Eines Tages in Füzuli, das von Armeniern in eine zerstörte Stadt verwandelt wurde - REPORTAGE

  25 Februar 2021    Gelesen: 942
  Eines Tages in Füzuli, das von Armeniern in eine zerstörte Stadt verwandelt wurde -   REPORTAGE

Unser nächster Besuch ist in der Stadt Füzuli, die während des 44-tägigen Vaterländischen Krieges von der armenischen Besatzung befreit wurde. Wir bewegen uns in Richtung Stadt und durchqueren die Dörfer, die vor der Invasion des Feindes gerettet wurden. Auf dem Weg stoßen wir auf Spuren des Krieges, der zerstörten Landschaft unserer Gebiete.

In Richtung des Zentrums von Füzuli, am Straßenrand, befinden sich die zerstörten Ausrüstungsgegenstände der armenischen Streitkräfte und Munition, die von den Insassen zurückgelassen wurden.

In Füzuli fand eine der heftigsten Schlachten des 44-tägigen-Krieges statt. Nach der Besetzung führten die Armenier in diesem Bezirk Ingenieur- und Befestigungsarbeiten durch und zerstörten einige Gebiete.

Trotz alledem gelang es der siegreichen aserbaidschanischen Armee, den Feind zu besiegen und unser historisches Land in 44 Tagen zu befreien.

Alle Orte im befreiten Bezirk Füzuli wurden fast von Armeniern abgebaut. Während des Besuchs in der Region dürfen sich nur die angegebenen Routen bewegen. Es ist notwendig, die Regeln zu befolgen, um eine Explosion zu vermeiden.

Wir besuchten zuerst das Dorf Gargabazar in Füzuli. Es gibt mehrere historische Denkmäler im Dorf. Eine davon ist die Gargabazar-Karawanserei. Nach der Besetzung des Dorfes durch die armenischen Streitkräfte im Jahr 1992 wurde dieses historische Denkmal in einen Tierstall umgewandelt.

Während der Besetzung des Bezirks Füzuli wurde die Moschee von armenischen Invasoren abgerissen und in einen Tierstall verwandelt.

Während unseres Besuchs in Füzuli besuchten wir auch Friedhöfe, um unseren Landsleuten zu gedenken. Es sei darauf hingewiesen, dass Friedhöfe im Bezirk Füzuli ebenfalls armenischem Vandalismus ausgesetzt waren.

Wir kamen dann in der Stadt Füzuli an, wo alle Wohn- und Verwaltungsgebäude von Armeniern zerstört wurden. Auf den ersten Blick scheint es, dass hier einst kein Leben mehr lebte.

Unsere befreiten Städte und Bezirke erinnern buchstäblich an Ruinen. Armenische Vandalen zerstörten alle unsere Wohngebiete. In Füzuli gibt es kein einziges sicheres Gebäude, in dem einst etwa 20.000 Menschen lebten. Worte reichen nicht aus, um die Szene zu beschreiben, die wir gesehen haben…


Tags: