HelloFresh schließt 2020 mit Rekordquartal ab

  02 März 2021    Gelesen: 215
HelloFresh schließt 2020 mit Rekordquartal ab

Der Kochbox-Anbieter „Hello Fresh“ hat das vergangene Jahr mit einem Rekordergebnis abgeschlossen.

Der Umsatz sei im vierten Quartal währungsbereinigt um 126 Prozent auf bisher nie erreichte 1,1 Milliarden Euro geklettert, teilte das Berliner Unternehmen mit. Es profitiert vor allem von der Corona-Krise mit geschlossenen Restaurants, Ausgangsbeschränkungen und dem Trend zum Homeoffice. „Hello Fresh“ bietet Lebensmittel in Kochboxen an, die im Abo-Modell mit Rezepten und abgemessenen Zutaten direkt an die Haustür geliefert werden. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben 5,3 Millionen aktive Kunden – fast die Hälfte davon lebt in den USA.

Der Videokonferenzen-Dienst „Zoom“ meldete für das vierte Geschäftsquartal einen Umsatzanstieg von 369 Prozent. Das entspreche rund 882 Millionen Dollar, teilte des US-Unternehmen mit. Die Zahl der Firmenkunden mit mehr als zehn Mitarbeitern wird inzwischen mit 467.000 angegeben.


Tags: