Belarus schließt Aserbaidschan von der Liste der Länder mit schwerer COVID-19-Situation aus

  04 März 2021    Gelesen: 777
  Belarus schließt Aserbaidschan von der Liste der Länder mit schwerer COVID-19-Situation aus

Das belarussische Gesundheitsministerium hat gemäß den festgelegten Kriterien die Liste der Länder veröffentlicht, in denen Fälle von COVID-19-Infektionen registriert sind, berichtet AzVision.az unter Berufung auf Trend.

Vier Länder, in denen sich die Situation mit COVID-19 verbessert hat, wurden seit dem 4. März 2021 von dieser Liste ausgeschlossen.

So wurden Aserbaidschan, Island, Kirgisistan und Marokko von der Liste ausgeschlossen.

Außerdem wurden Finnland, Kuba und Malaysia vom Ministerium in die Liste aufgenommen.

Mittlerweile stehen rund 145 Länder auf dieser Liste des belarussischen Gesundheitsministeriums.

Derzeit führt die nationale Fluggesellschaft Aserbaidschans, Aserbaidschan Airlines (AZAL), keine Direktflüge nach Belarus durch.


Tags: