Betreiber will Streit um Schadenersatz ohne Gerichte lösen

  12 April 2021    Gelesen: 231
Betreiber will Streit um Schadenersatz ohne Gerichte lösen

Im Streit um Schadenersatz wegen der Blockade des Suezkanals bemühen sich die Verantwortlichen um eine Einigung ohne Gerichtsverfahren.

Derzeit werde berechnet, wie hoch der Schaden sei, den das Containerschiff „Ever Given“ verursacht habe, teilte die Kanalbehörde mit. Anschließend wolle man eine finanzielle Einigung mit den Eigentümern des Schiffs aushandeln.

Das 400 Meter lange Containerschiff war Ende März auf Grund gelaufen, stellte sich quer und blockierte sechs Tage lang den Suezkanal. Hunderte Schiffe mussten wegen der Blockade auf Durchfahrt warten. Einer ersten Schätzung zufolge entgingen Ägypten Einnahmen in Höhe von rund einer Milliarde Dollar.


Tags: