Armenier protestieren vor dem UN-Büro

  15 April 2021    Gelesen: 294
  Armenier protestieren vor dem UN-Büro

Vor dem UN-Büro in Eriwan findet eine Protestkundgebung statt.

Eine Gruppe von Armeniern fordert Unterstützung bei der Rückkehr von Terroristen, die sie "Kriegsgefangene" nennen, aus Aserbaidschan, berichtet Azvision.az.

Gleichzeitig sagten Angehörige armenischer Soldaten, die während des Krieges in Karabach vermisst wurden, sie würden weiterhin protestieren.

Es sei darauf hingewiesen, dass Mitglieder der bewaffneten Gruppe, die von Armenien als "Kriegsgefangene" bezeichnet wurden, nach einer trilateralen Erklärung am 10. November wegen der Organisation eines Terroranschlags in den befreiten Gebieten Aserbaidschans festgenommen wurden.

 


Tags: