Israel kritisierte die UN-Generalversammlung scharf

  29 November 2023    Gelesen: 698
  Israel kritisierte die UN-Generalversammlung scharf

„Jahr für Jahr verabschiedet die UN-Generalversammlung Resolutionen, in denen sie das Vorgehen der israelischen Behörden verurteilt, das als Ausdruck von Antisemitismus angesehen werden kann.“

Laut AzVision wurden diese Worte von Reut Shapir Ben-Naftali gesagt, dem Diplomaten der ständigen Vertretung Israels in der Weltorganisation.

Ihm zufolge schweigt die Institution Jahr für Jahr vor dem Hintergrund der schrecklichen Verbrechen der Hamas-Terroristen und verabschiedet Resolutionen, in denen nur Israel die Schuld trägt.

"Dies ist die klassische Definition von Doppelmoral und Antisemitismus. Wir werden ein Ende der Nutzung von Mandaten und Geldern der UN für politische Zwecke sowie ein Ende der Hasskampagne der Organisation gegen Israel fordern."


Tags:


Newsticker