Konfliktparteien werden in Moskau erwartet

  13 Januar 2020    Gelesen: 634
  Konfliktparteien werden in Moskau erwartet

Die libyschen Konfliktparteien werden heute in Moskau erwartet.

Laut der Nachrichtenagentur Interfax soll in der russischen Hauptstadt eine Vereinbarung über eine Waffenruhe unterzeichnet werden. Das Außenministerium in Moskau bestätigte demnach, dass sowohl der Ministerpräsident der international anerkannten Regierung, Sarradsch, als auch der Kommandeur der selbst ernannten Libyschen Nationalarmee, Haftar, kommen werden. Ob es direkte Gespräche zwischen beiden gibt, ist wohl noch unklar.

Offiziell gilt seit gestern eine Waffenruhe in Libyen. Sie war von Russland und der Türkei vermittelt worden. Beide Länder unterstützen in dem Konflikt unterschiedliche Seiten.

deutschlandfunk


Tags: