Infektion erreicht Afrika

  15 Februar 2020    Gelesen: 221
Infektion erreicht Afrika

Auf dem afrikanischen Kontinent gibt es den ersten bestätigten Fall einer Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus. Das ägyptische Gesundheitsministerium teilte in Kairo mit, es handele sich um eine ausländische Person.

Zur Nationalität wurden keine Angaben gemacht. Der Patient zeige keine Krankheitssymptome und befinde sich auf einer Isolierstation, hieß es weiter. Bislang war laut der Weltgesundheitsorganisation noch kein Fall von Corona in Afrika bekannt geworden.

Unter anderem Italiens Gesundheitsminister Speranza hatte sich zuletzt besorgt über die Risiken in Afrika geäußert. Die Gesundheitssysteme vieler afrikanischen Länder seien verletzlicher als die europäischer Staaten, sagte er. Breite sich das Virus dort aus, könne dies auch ernsthafte Folgen für Europa haben.

Nach neuen offiziellen Angaben haben sich in China rund 66.500 Menschen infiziert, etwa 1.500 starben.

deutschlandfunk


Tags: