Tuberkulose ist Infektionskrankheit mit meisten Todesfällen

  24 März 2020    Gelesen: 273
Tuberkulose ist Infektionskrankheit mit meisten Todesfällen

Die Tuberkulose ist laut den Vereinten Nationen die Infektions-Krankheit mit den meisten Todesfällen.

Im Jahr 2018 seien weltweit rund 1,5 Millionen Menschen daran gestorben, teilte die Weltgesundheitsorganisation in Genf mit anlässlich des heutigen Welt-Tuberkulose-Tags. Pro Jahr infizieren sich demnach weltweit rund zehn Millionen Menschen mit Tuberkulose; nur ein Bruchteil bekomme heute vorbeugend lebensrettende Medikamente. Täglich stürben mehr als 4.000 Personen.

WHO-Generaldirektor Ghebreyesus sagte, die aktuelle Corona-Pandemie zeige drastisch, wie gefährdet Menschen mit Lungenerkrankungen und schwachen Immunsystemen seien. Die Tuberkulose befällt vor allem die Lunge.


Tags: