USA schicken Beatmungsgeräte nach Russland – Fotos und Videos

  21 Mai 2020    Gelesen: 1271
USA schicken Beatmungsgeräte nach Russland – Fotos und Videos

Das erste Militärtransportflugzeug mit einer Partie von Beatmungsgeräten ist von den USA aus nach Russland gestartet. Dies teilte der Nationale Sicherheitsrat der Vereinigten Staaten via Twitter mit.

Die Geräte werden demnach in der besonders betroffenen Hauptstadt Moskau bei der Rettung von Leben helfen.

„Amerika betet und schickt die besten Wünsche an die Russen in diesen schweren Zeiten“, heißt es.

Am Mittwoch verließ die Militärmaschine den Luftstützpunkt March in Kalifornien und flog zur Basis Dover in Maryland. Von dort aus sollte das Flugzeug nach Moskau starten.

Im Netz ist unter anderem ein Video zu finden, das zeigt, wie die Beatmungsgeräte für Russland in ein Flugzeug C-17 Globemaster III geladen werden.

 

Mit der ersten Partie sollen 50 Geräte geliefert werden. Darüber hinaus ist im Netz der Start der Maschine zu beobachten:

​Die zweite Partie der Beatmungsgeräte soll am 26. Mai abgeschickt werden. Insgesamt soll Moskau von Washington 200 Beatmungsgeräte bekommen. 

Russische Hilfe für USA

Zuvor hatte Russland ein Flugzeug mit medizinischer Ausrüstung als Corona-Hilfe in die USA geschickt. Es handelte sich dabei um 45 Beatmungsgeräte, 15.000 Atemschutzgeräte und eine Million Schutzmasken. Das US-Außenministerium teilte daraufhin mit, die Vereinigten Staaten und Russland hätten sich in der Vergangenheit mehrmals gegenseitig geholfen und würden dies zweifellos auch weiterhin tun.

Corona-Pandemie 
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte den Ausbruch des neuen Covid-19-Erregers am 11. März als Pandemie eingestuft. Inzwischen sind fast alle Länder in der Welt betroffen. Laut den jüngsten Angaben der WHO gibt es weltweit mehr als fünf Millionen Corona-Infizierte und über 320.000 Todesopfer.

sputniknews


Tags: