Ungefähr hundert armenische Truppen getötet

  14 Juli 2020    Gelesen: 1415
  Ungefähr hundert armenische Truppen getötet

In der Nacht vom 13. auf den 14. Juli wurden schwere Kämpfe in Richtung Tovuz fortgesetzt. Dem Feind wurden vernichtende Schläge zugefügt.

Laut Azvision.az wurde dies vom stellvertretenden Verteidigungsminister Aserbaidschans, Generalleutnant Karim Valiyev, erklärt.

Ihm zufolge wurden etwa hundert feindliche Truppen und militärische Ausrüstung zerstört.


Tags: