Aserbaidschanisches Verteidigungsministerium prüft weiterhin Appelle von Teilnehmern des Vaterländischen Krieges

  25 Januar 2021    Gelesen: 193
  Aserbaidschanisches Verteidigungsministerium prüft weiterhin Appelle von Teilnehmern des Vaterländischen Krieges

Die Kommission setzt ihre Tätigkeit zur Aufnahme und Prüfung von Berufungen von Personen fort, die im Zusammenhang mit der Mobilisierung aus dem Militärdienst entlassen wurden und auf Anordnung des aserbaidschanischen Verteidigungsministers erstellt wurden, teilte das Verteidigungsministerium gegenüber AzVision.az mit.

Bis zum 11. Januar haben sich rund 4.214 Bürger bei der in der Stadt Baku tätigen Kommission beworben, und es wurden geeignete Maßnahmen ergriffen, um ihre Einsprüche zu lösen.

Die mobilen Gruppen der Kommission, die in der Stadt Gandscha, im Distrikt Füzuli und in der Siedlung Pirekeschkul tätig sind, haben die Appelle von 1.084 Bürgern geprüft und geeignete Maßnahmen ergriffen, um sie zu lösen.

Bisher haben die Kommission und alle ihre Mobilfunkgruppen vor Ort insgesamt 966 Bürgerbeschwerden beigelegt.


Tags: