63 aserbaidschanische Kriegsveteranen in der Türkei behandelt

  08 Juni 2021    Gelesen: 197
 63 aserbaidschanische Kriegsveteranen in der Türkei behandelt

Die Untersuchung, Behandlung und Rehabilitation von 63 aserbaidschanischen Soldaten, die im 44-tägigen Vaterländischen Krieg verwundet wurden, wird in der Türkei fortgesetzt, sagte die YASCHAT-Stiftung gegenüber AzVision.az.

Die YASCHAT-Stiftung wird die Behandlung von Kriegsveteranen bis zum Abschluss überwachen.

Am 8. Dezember unterzeichnete Präsident Ilham Aliyev eine Anordnung zur Gründung der YASCHAT-Stiftung, um die Kriegsverletzten und die Familien von Märtyrern zu unterstützen, die die territoriale Integrität der Republik Aserbaidschan schützten.


Tags: