Aserbaidschan setzt Minenräumungsoperationen in befreiten Gebieten fort

  11 Oktober 2021    Gelesen: 298
 Aserbaidschan setzt Minenräumungsoperationen in befreiten Gebieten fort

Aserbaidschans Minenräumungsagentur hat Informationen über Minenräumarbeiten verbreitet, die vom 4. bis 9. Oktober in den befreiten Gebieten des Landes durchgeführt wurden.

Im Berichtszeitraum wurden 28 Antipersonenminen und 2 Panzerabwehrminen sowie 35 Blindgänger in den Bezirken Tartar, Aghdam, Füzuli, Schuscha, Qubadli, Dschabrail und Zangilan gefunden, teilte die Agentur gegenüber AzVision.az mit.

Die Agentur stellte fest, dass die Gebiete mit einer Gesamtfläche von 18,9 Hektar entmint wurden.


Tags: