Zwischen der schwedischen und der finnischen Delegation in Ankara wurde keine Einigung erzielt

  26 Mai 2022    Gelesen: 415
  Zwischen der schwedischen und der finnischen Delegation in Ankara wurde keine Einigung erzielt

"Während der Gespräche haben wir gesagt, dass es keinen Unterschied zwischen PKK, YPG und PYD gibt, sie sind eine terroristische Organisation."

Die Erklärung kam vom Sprecher des türkischen Präsidenten, Ibrahim Kalin, nach einem Treffen mit schwedischen und finnischen Delegationen in Ankara, berichtete AzVision.

Er sagte, die Türkei habe Forderungen an beide Seiten gestellt und warte auf eine Antwort.

„Wir haben sehr deutlich gemacht, dass die Frage der Mitgliedschaft dieser Länder in der NATO nicht vorankommen wird, wenn die Sicherheitsbedenken der Türkei nach einiger Zeit nicht angegangen werden“, sagte Kalin.

Ein Sprecher des türkischen Präsidenten sagte, dass während der Gespräche keine Einigung erzielt und kein Fahrplan für Verhandlungen vereinbart worden sei.

Er stellte fest, dass die Türkei diese Länder auffordert, von der Zusammenarbeit und Unterstützung terroristischer Organisationen, die sie bedrohen, Abstand zu nehmen.

Ibrahim Kalinalava fügte hinzu, dass es unbekannt sei, wann das nächste Treffen zwischen den Parteien stattfinden werde.


Tags:


Newsticker