Bis Ende des Jahres werden mehr als 25.000 Menschen in die von der Besatzung befreiten Gebiete zurückkehren

  12 Mai 2024    Gelesen: 384
  Bis Ende des Jahres werden mehr als 25.000 Menschen in die von der Besatzung befreiten Gebiete zurückkehren

In allen befreiten Gebieten, einschließlich der Gebiete, in denen die Souveränität nach den örtlichen Anti-Terror-Maßnahmen wiederhergestellt wurde, werden die raschen Wiederaufbau- und Wiederaufbauarbeiten fortgesetzt und bis zum Ende ist die Rückkehr der Bevölkerung in die jeweiligen Siedlungen gemäß dem Migrationsplan geplant des Jahres.

AzVision teilt mit, dass Samir Nuriyev, Leiter des Koordinierungsstabs der Verwaltung des Präsidenten der Republik Aserbaidschan und der zentralisierten Lösung von Problemen in den befreiten Gebieten der Republik Aserbaidschan, dies bei der nächsten Sitzung des Hauptquartiers in Khankendi gesagt hat.

Entsprechend den vom Staatsoberhaupt erteilten Aufgaben wurden vielfältige Projekte umgesetzt, um in den von der Besatzung befreiten Gebieten eine moderne Infrastruktur zu schaffen sowie eine schnelle Wiedereingliederung der Gebiete in die Volkswirtschaft und eine nachhaltige Entwicklung sicherzustellen. Gleichzeitig stellte der Stabschef fest, dass die ergriffenen umfassenden Maßnahmen dazu dienen, menschenwürdige Lebensbedingungen zu schaffen und das Wohlergehen der zurückkehrenden Bevölkerung zu verbessern.

S. Nuriyev wies darauf hin, dass die Gesamtzahl der Menschen, die bis Ende dieses Jahres in 27 Siedlungen in die von der Besatzung befreiten Gebiete zurückkehren werden, mehr als 25.000 Menschen betragen wird und dass diese Zahl in den folgenden Jahren zunehmen wird Implementierung.


Tags:


Newsticker