Baku veranstaltet Workshop zur COP29

  22 Mai 2024    Gelesen: 546
  Baku veranstaltet Workshop zur COP29

Ein Workshop zum Thema „Chancen und Herausforderungen für den Klimaschutz. „Europäische und regionale Perspektiven“ startete heute an der ADA-Universität, berichtet AzVision.az.

Der Workshop wird gemeinsam vom Institut für Entwicklung und Diplomatie (IDD) der ADA-Universität, der belgischen Botschaft in Aserbaidschan und dem Büro der Europäischen Union im Land organisiert.

Während der Veranstaltung werden sich die Diskussionen auf nachhaltige Zukunft, grüne Wirtschaft, Energie und Klimafragen konzentrieren.

In seiner Ansprache an die Veranstaltung betonte Fariz Ismayilzade, dass die ADA-Universität im Rahmen der COP29 und des „Grünen Weltsolidaritätsjahrers“ in Aserbaidschan etwa zwanzig Veranstaltungen zum Thema Klimawandel veranstaltet habe. Er bezeichnete die COP29 als eine hervorragende Plattform zur Förderung von Friedensinitiativen.

Asad Schirinov wies darauf hin, dass die Bekämpfung des Klimawandels immer im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit Aserbaidschans stand, und sagte, dass es, obwohl es ein Öl- und Gasland sei, stets seinen Verpflichtungen im Bereich der grünen Energie nachgekommen sei.

Der Workshop wurde mit Podiumsdiskussionen fortgesetzt.


Tags:


Newsticker