Territoriale Integrität, Souveränität der Staaten müssen respektiert werden - amerikanischer Forscher

  11 Dezember 2017    Gelesen: 1541
Territoriale Integrität, Souveränität der Staaten müssen respektiert werden - amerikanischer Forscher
Die territoriale Integrität und Souveränität der Staaten müsse respektiert werden, sagte der amerikanische Forscher James Coyle während seines Besuchs im aserbaidschanischen Tartar-Distrikt, berichtet AzVision.
"Die Normen und Prinzipien des Völkerrechts sind bekannt. Die Prinzipien sind im Einklang mit der UN-Charta definiert. Die territoriale Integrität und Souveränität der Staaten muss respektiert werden ", sagte er.

 Der amerikanische Forscher wies darauf hin, dass der Grundsatz des Selbstbestimmungsrechts der Menschen in erster Linie auf der Achtung der territorialen Integrität der Staaten und der Zustimmung der Zentralregierung beruhen sollte.

"Dies sind die Prinzipien, auf deren Grundlage der Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan, Berg-Karabach, möglicherweise gelöst werden kann", fügte James Coyle hinzu.

 Auf Anweisung des Präsidenten von Aserbaidschan Ilham Aliyev hat das Staatliche Komitee für Flüchtlinge und Binnenvertriebene am Montag einen Besuch der in Aserbaidschan akkreditierten ausländischen diplomatischen Vertreter, Leiter internationaler Organisationen und Medienvertreter im Bezirk Tartar organisiert, berichtet AzVision.

Die Diplomaten und Medienvertreter sind bereits im Tartar Distrikt. Sie werden die Bedingungen besichtigen, die in einem neu erbauten mehrstöckigen Wohnkomplex für 1.170 IDP-Familien im Tartar entstanden sind, sowie das neu rekonstruierte Maraga-150-Denkmal im Dorf Shikharkh, das die territorialen Ansprüche Armeniens gegen Aserbaidschan aufdeckt.

Adil

Tags: