Entwicklungsminister Müller warnt vor Alleingang

  10 September 2019    Gelesen: 173
Entwicklungsminister Müller warnt vor Alleingang

Bundesentwicklungsminister Müller hat davor gewarnt, sich beim Klimaschutz allein am nationalen Rahmen zu orientieren.

Wenn in Afrika und Indien, deren Bevölkerung dramatisch wachse, in den nächsten Jahren jeder Zugang zu Elektrizität bekomme, bedeute das 1.000 neue Kohlekraftwerke, sagte der CSU-Politiker der Redaktion von RTL/n-tv. Darüber hinaus seien weltweit 1.000 weitere Kohlekraftwerke in Planung oder im Bau. Das Klima werde man nicht in Deutschland retten, betonte Müller. Er forderte dazu auf, in Innovation und Technologie-Transfer zu investieren. Das schaffe Arbeitsplätze hier und Zukunft dort.


Tags: