Vorsitz des Kooperationsrates der türkischsprachigen Staaten nach Aserbaidschan verlegt 

  14 Oktober 2019    Gelesen: 451
 Vorsitz des Kooperationsrates der türkischsprachigen Staaten nach Aserbaidschan verlegt 

Der Vorsitz des Kooperationsrates der türkischsprachigen Staaten (Türkischer Rat) ist von der Kirgisischen Republik nach Aserbaidschan verlegt worden.

Dies sagte der Außenminister der Kirgisischen Republik Tschingis Aydarbekow heute auf einer Sitzung des Rates der Außenminister des Kooperationsrates der türkischsprachigen Staaten (Türkischer Rat) in Baku.

"Die Präsidentschaft des Türkischen Rates wird am 10. Jahrestag des Nakhchivan-Abkommens von Kirgisistan nach Aserbaidschan übergehen", sagte er. Ayderbekov sagte.

Das Treffen des Außenministerrates des Kooperationsrates der türkischsprachigen Staaten (Türkischer Rat) findet heute in Baku statt.

Hürü Aliewa


Tags: