Amnesty fordert Freilassung von katalanischen Separatisten

  20 November 2019    Gelesen: 571
Amnesty fordert Freilassung von katalanischen Separatisten

Amnesty International hat die sofortige Freilassung zweier Aktivisten der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung gefordert.

Die Verurteilung der beiden zu jeweils neunjährigen Haftstrafen verstoße gegen das Recht auf freie Meinungsäußerung sowie auf friedliche Versammlung, teilte die Menschenrechtsorganisation mit. Der Unternehmer Jordi Cuixart und der Politologe Jordi Sànchez waren zusammen mit sieben katalanischen Politikern im Oktober vom Obersten Gericht in Madrid des Aufruhrs schuldig gesprochen worden. Grund war ihre Rolle beim illegalen Unabhängigkeitsreferendum im Jahr 2017.

deutschlandfunk

 


Tags: