Aserbaidschanischer Außenminister trifft sich mit EU-Sonderbeauftragten für Südkaukasus

  06 Dezember 2019    Gelesen: 704
  Aserbaidschanischer Außenminister trifft sich mit EU-Sonderbeauftragten für Südkaukasus

Aserbaidschans Außenminister Elmar Mammadyarov hat am Rande des 26. OSZE-Ministerratstreffens in Bratislava den EU-Sonderbeauftragten für den Südkaukasus Toivo Klaar getroffen.

Die Seiten tauschten ihre Ansichten zum Beilegungsprozess des Konflikts zwischen Armenien und Aserbaidschan um Berg-Karabach aus.

Elmar Mammadyarov informierte seinen Gesprächspartner über das jüngste Treffen der Außenminister Aserbaidschans und Armeniens unter Vermittlung der Ko-Vorsitzenden der OSZE-Minsk-Gruppe. Er betonte, wie wichtig es sei, den Konflikt im Einklang mit den entsprechenden Resolutionen des UN-Sicherheitsrates zu lösen, und hob in diesem Zusammenhang den Rückzug der Besatzungsmächte aus den besetzten Gebieten Aserbaidschans und die Rückkehr der Binnenvertriebenen in ihre Heimatländer hervor.

Die Seiten tauschten sich auch über andere Themen von beiderseitigem Interesse aus.


Tags: