RKI-Präsident: Gefahr in Deutschland „sehr gering“

  27 Januar 2020    Gelesen: 732
  RKI-Präsident:   Gefahr in Deutschland „sehr gering“

Der Präsident des Robert-Koch-Instituts, Wieler, hält die Gefahren in Deutschland durch die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus derzeit für gering.

Er sagte heute früh im ZDF, Deutschland sei zudem gut vorbereitet. Wichtig sei, dass mögliche Erkrankungen sehr früh erkannt würden. Am Wochenende waren
die ersten Erkrankungen in Europa bekannt geworden. Es handelt sich um drei Fälle in Frankreich.

Trotz aller Anstrengungen Chinas, das Virus einzudämmen, steigt die Zahl der Toten und Infizierten im Land weiter. Nach Behördenangaben starben bislang mindestens 80 Menschen. Fast 2.800 Krankheitsfälle wurden in China registriert.


Tags: