Armenischen Streitkräfte töten aserbaidschanische Schulkinder - FOTO

  28 September 2020    Gelesen: 573
  Armenischen Streitkräfte töten aserbaidschanische Schulkinder - FOTO

Eine ganze Familie wurde in der Stadt Naftalan infolge des Beschusses unserer Siedlungen durch die armenischen Streitkräfte am 27. September getötet. Leider sind zwei der Opfer dieser Aggression Schulkinder. Shahriyar Gurbanov, geboren 2007, und sein Cousin Fidan Gurbanova, geboren 2006, sind Schüler der nach Z.Rustamov benannten Sekundarschule des Dorfes Gashalti Garagoyunlu.

Seit gestern verstößt die armenische Seite grob gegen die Normen und Grundsätze des Völkerrechts, die Genfer Konventionen von 1949, indem sie gezielt auf die Zivilbevölkerung und die Infrastruktur Aserbaidschans abzielt.

Die Führung und die Mitarbeiter des Bildungsministeriums sprechen dem Tod aller unserer Landsleute, einschließlich einer ganzen Familie und Studenten in der Stadt Naftalan, die infolge der armenischen Aggression ihr Leben verloren haben, ihr Beileid aus.
Heute wünschen wir unseren Soldaten, die Geschichte geschrieben haben und stolz sind, viel Erfolg bei der Befreiung unseres Landes von der Besatzung!


Tags: