Corona Impfung: Das solltest du auf keinen Fall danach machen!

  17 September 2021    Gelesen: 231
  Corona Impfung:   Das solltest du auf keinen Fall danach machen!

Die Impfkampagne in Deutschland nimmt immer mehr an Fahrt auf: Mittlerweile haben über 38 Prozent ihre erste Impfung erhalten, fast 12 Prozent sind zudem vollständig geimpft. In den kommenden Wochen wird die Zahl der Geimpften voraussichtlich immer weiter ansteigen.

Nach der Corona-Impfung keine extremen körperlichen Anstrengungen

Was sich viele Impfwillige fragen: Wie verhalten ich mich, nachdem ich den Piks bekommen habe? Wichtig ist in jedem Fall, dass nach der Impfung Ruhe angesagt ist. Es ist gut möglich, dass einige Stunden später Impfreaktionen wie Rötungen an der Einstichsstelle, Kopfschmerzen, Müdigkeit und Fieber auftreten können.

Diese sind aber zumeist harmlos und verschwinden nach einigen Tagen wieder. Nach der Impfung solltest du allerdings körperliche Anstrengungen vermeiden. Leichter Sport wie Yoga ist erlaubt, doch Ausdauersport oder Krafttraining sollte direkt nach der Impfung ausgesetzt werden, da sich ansonsten Impfreaktionen verstärken können. Wann wieder mit dem Sport gestartet werden kann, hängt mit dem individuellen Wohlbefinden ab.

Auf Alkohol sollte kurz nach der Impfung verzichtet werden

Auch beim Thema Alkohol gibt es aus medizinischer Sicht etwas zu beachten. Die Wirkung der Schutzimpfung beeinflusst das Glas Rotwein oder das Bier laut Experten nicht. Allerdings sollte ein, zwei Tage nach dem Piks trotzdem auf Alkohol verzichtet werden. Denn: Wer viel trinkt, dessen Körper hat dann damit zu tun, Alkohol abzubauen und nicht, Antikörper nach der Corona-Impfung aufzubauen.

Neben Alkohol ist auch Nikotin ein Giftstoff, deswegen ist es ratsam, auch darauf einige Tage zu verzichten. Zum Verhalten nach der Impfung erklärt die Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg: "Grundsätzlich sollten körperliche Anstrengungen und Saunagänge unmittelbar nach einer Impfung vermieden werden. Nach jetzigem Kenntnisstand ist Autofahren nach der Impfung erlaubt."

Diskussionen gibt es außerdem um das Thema Schmerzmittel. Dürfen Geimpfte, wenn sie erste Nebenwirkungen der Impfung verspüren, Schmerzmittel einnehmen? Ja, sagen Ärzte - aber wirklich erst dann, wenn die ersten Symptome auftreten.


Tags: