Vergewaltigungsopfer auf dem Weg zum Gericht angezündet

  06 Dezember 2019    Gelesen: 485
Vergewaltigungsopfer auf dem Weg zum Gericht angezündet

In Indien ist eine Frau in Brand gesteckt worden, als sie auf dem Weg zu einem Prozess gegen ihre mutmaßlichen Vergewaltiger war.

Wie die Polizei mitteilte, wurde sie im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh von fünf Männern abgefangen, mit Benzin übergossen und angezündet. Die Frau befinde sich in kritischem Zustand. Die Angreifer wurden festgenommen. Nach den Angaben der 23-Jährigen waren darunter auch ihre mutmaßlichen Vergewaltiger, gegen die sie an diesem Tag aussagen wollte. Einer der beiden sei gegen Kaution auf freiem Fuß, der andere auf der Flucht gewesen. – In Indien hat es in den vergangenen Jahren immer wieder international mit Bestürzung aufgenommene Fälle gegeben, in denen Frauen vergewaltigt und ermordet wurden.

Deutschlandfunk


Tags: