Corona-infizierter Arzt in Österreich behandelte Patienten – Festnahme

  04 März 2021    Gelesen: 322
Corona-infizierter Arzt in Österreich behandelte Patienten – Festnahme

Die Polizei hat am Mittwoch in Salzburg einen Arzt festgenommen, weil er Menschen wiederholt durch seine Corona-Infektion in Gefahr gebracht hatte, berichtet die „Kronen Zeitung“.

Der Mediziner war in den vergangenen Tagen positiv auf Covid-19 getestet worden und hatte am Dienstag trotzdem noch einen Patienten ohne Schutzabstand und Maske in seiner Ordination im Pongau behandelt. Weil er die Quarantäne-Anordnung der Behörde gebrochen hatte, wurde er zunächst nur angezeigt.

Doch am Mittwoch ging der Arzt wieder in seine Ordination. Darüber wurde die Exekutive informiert. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Festnahme des Mannes an. Er wurde in die Justizanstalt Salzburg gebracht.

Wie viele Patienten er ohne Maske und Abstand behandelt hat, bleibt zunächst unklar.

snanews


Tags: