Eintritt nach Venedig wird bezahlt

  02 Juli 2022    Gelesen: 1308
  Eintritt nach Venedig wird bezahlt

Ab Januar 2023 will die italienische Stadt Venedig von Besuchern Eintritt verlangen. Es wird die erste Stadt der Welt sein, die eine solche Regel umsetzt.

Das teilte der Stadtrat von Venedig mit. Gemäß dem Beschluss des Stadtrats von Venedig vom Donnerstag, dem 16. Januar 2023, wird der Eintritt in die Stadt bezahlt und je nach Saison zwischen 3 und 10 Euro liegen. Es wird auch autorisierte Inspektoren in der Stadt geben, die das Recht haben werden, Touristen anzuhalten und sie zu bitten, die Zahlung für den Eintritt zu bestätigen. Bei Zuwiderhandlung drohen den Venedig-Besuchern Bußgelder.

Das gesammelte Geld wird verwendet, um die Kosten für die Müllabfuhr in Venedig zu senken, die in der Stadt teurer ist als in anderen Teilen Italiens. Gleichzeitig sind Touristen, Stadtbewohner und ihre Gäste, die für eine Nacht nach Venedig kommen, nicht verpflichtet, den Eintrittspreis zu zahlen - dafür können sie ein Zertifikat von einer speziellen Plattform herunterladen (wird bis Ende des Jahres fertig sein 2022).


Tags:


Newsticker