Aserbaidschans COP29-Präsidentschaft bietet zusätzliche Kooperationsmöglichkeiten mit Polen

  05 Juni 2024    Gelesen: 460
  Aserbaidschans COP29-Präsidentschaft bietet zusätzliche Kooperationsmöglichkeiten mit Polen

Die Präsidentschaft Aserbaidschans bei der 29. Konferenz der Vertragsparteien des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (COP29) bietet zusätzliche Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit mit Polen im Bereich Klimaschutz, sagte der Außenminister Aserbaidschans Dscheyhun Bayramov während des heutigen Treffens mit dem Unterstaatssekretär des polnischen Außenministeriums, Marek Prawda.

In diesem Zusammenhang informierte Bayramov ausführlich über die geleistete Arbeit und die Pläne für die Zukunft.

Das Treffen beinhaltete auch einen Meinungsaustausch über die Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Polen sowie die regionale Situation.

Der Minister betonte die wichtige Rolle solcher Besuche, einschließlich des Mechanismus politischer Konsultationen, bei der Entwicklung partnerschaftlicher Beziehungen zwischen den beiden Ländern, insbesondere in den Bereichen Wirtschaft, Handel und Investitionen sowie in den Bereichen Energiesicherheit, Bildung und humanitäre Hilfe.

Die Bedeutung der Arbeit der zwischenstaatlichen Kommission für wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen der Republik Aserbaidschan und der Republik Polen wurde im Hinblick auf die Steigerung des Handelsumsatzes zwischen den beiden Ländern im Verhältnis zum bestehenden Potenzial in diesem Bereich sowie auf die Erörterung von Perspektiven im Handels- und Wirtschaftsbereich hervorgehoben.

Bei dem Treffen wurden auch andere Fragen von beiderseitigem Interesse erörtert.

Anschließend fanden Konsultationen zur aserbaidschanisch-polnischen strategischen Partnerschaft statt, an denen eine Delegation unter der Leitung des stellvertretenden Außenministers Aserbaidschans, Fariz Rzayev, und eine Delegation unter der Leitung von Prawda teilnahmen.

Während der Konsultationen wurden Fragen der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern im Rahmen bilateraler, regionaler und internationaler Organisationen erörtert.

Im November dieses Jahres wird Aserbaidschan Gastgeber der COP29 sein. Diese Entscheidung wurde auf der Plenarsitzung der COP28 getroffen, die am 11. Dezember letzten Jahres in Dubai stattfand. Baku wird zum Zentrum der Welt und wird etwa 70.000 bis 80.000 ausländische Gäste empfangen.


Tags:


Newsticker