Bundesministerium: "Wahlen in Karabach sind illegal"

  01 April 2020    Gelesen: 1275
    Bundesministerium:   "Wahlen in Karabach sind illegal"

Deutschland erkennt die sogenannten "Präsidentschafts- und Parlamentswahlen", die am 31. März in den besetzten Gebieten Aserbaidschans abgehalten wurden, nicht an.

Die Erklärung stammt von Michael Siebert, Kommissar für Osteuropa, Kaukasus und Zentralasien des Bundesaußenministeriums.

"Wir erkennen die 'Präsidentschafts- und Parlamentswahlen', die gestern in Berg-Karabach stattfanden, nicht an. Beide 'Wahlen' und ihre Ergebnisse sind illegal."


Tags: