Aserbaidschan und Pakistan erörtern militärische Zusammenarbeit

  05 Dezember 2019    Gelesen: 804
  Aserbaidschan und Pakistan erörtern militärische Zusammenarbeit

Der aserbaidschanische Verteidigungsminister, Generaloberst Zakir Hasanov, traf am Donnerstag mit dem pakistanischen Botschafter Saeed Khan Mohmand, nach Abschluss seiner diplomatischen Mission in Aserbaidschan zusammen.

Minister Hasanov stellte fest, dass sich die militärische Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Pakistan weiter entwickelt, teilte das Verteidigungsministerium mit.

Während des Treffens hielten es die Seiten für wichtig, die Anstrengungen in diesem Bereich zu intensivieren, da sie feststellten, dass die militärischen Beziehungen im Interesse beider Länder sind. Während der Diskussion über die jüngsten Entwicklungen in der Region fand ein Meinungsaustausch über die Durchführung gemeinsamer militärischer Übungen unter Beteiligung verschiedener Truppentypen, einschließlich der Spezialeinheiten Aserbaidschans und Pakistans, Organisation gegenseitiger Besuche von Soldaten zum Erfahrungsaustausch sowie eine Reihe weiterer Probleme statt.

Minister Hasanov ging auf die militärpolitische Situation in der Region ein und bedankte sich dafür, dass Pakistan die Position Aserbaidschans bei der Beilegung des Konflikts zwischen Armenien und Aserbaidschan um Berg-Karabach innerhalb der internationalen Organisationen unterstützt. Er betonte, dass Aserbaidschan auch die territoriale Integrität Pakistans unterstützt.

Der Minister dankte dem Botschafter für seine Bemühungen, die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Pakistan im militärischen und militärtechnischen Bereich während seiner diplomatischen Mission auszubauen, und wünschte ihm viel Erfolg bei seiner künftigen Tätigkeit.

Der Diplomat merkte an, dass er sich mit guten Eindrücken von Aserbaidschan trenne und für immer ein aufrichtiger Freund des aserbaidschanischen Staates und der aserbaidschanischen Bevölkerung bleiben werde. Der Diplomat stellte fest, dass trotz der geografisch weit entfernten Lage unserer Länder historisch freundschaftliche Beziehungen zwischen den Völkern beider Länder entstanden sind. Er betonte, dass die Beziehungen in verschiedenen Bereichen ausgebaut und ausreichend gestärkt worden seien, und wies auf das große Potenzial für eine militärische Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern hin.

Während des Treffens tauschten sich die Seiten über die Zusammenarbeit zwischen unseren Ländern im militärischen, militärtechnischen und militärpädagogischen Bereich aus. Es wurde betont, dass die militärische Zusammenarbeit zwischen den Ländern auf freundschaftlichen und brüderlichen Beziehungen aufbaut und für beide Seiten von beiderseitigem Nutzen ist.


Tags: