Maas berät mit Nachbarländern über Grenzöffnungen

  20 Mai 2020    Gelesen: 499
Maas berät mit Nachbarländern über Grenzöffnungen

Bundesaußenminister Maas berät heute in einer Videokonferenz mit seinen Kollegen aus den neun Nachbarländern Deutschlands über eine weitere Lockerung der Reisebeschränkungen für Touristen.

Noch unklar ist unter anderem, wie es an den Grenzen zu Tschechien und Polen weitergeht. Mehrere andere Länder haben bereits Grenzöffnungen angekündigt. So will Italien ab dem 3. Juni wieder Touristen ins Land lassen. Ab dem 15. Juni sollen Österreich, die Schweiz und Frankreich folgen.

Bereits am Montag hatte Maas mit zehn für die Deutschen wichtigen Urlaubsländern beraten. Dabei wurde vereinbart, den Reiseverkehr für Touristen möglichst vor dem Sommer wieder zu ermöglichen. Mitte Juni will die Bundesregierung ihre weltweite Reisewarnung aufheben und durch Hinweise zu einzelnen Ländern ersetzen.


Tags: