Astronauten der 63. Expedition verlassen ISS für einen Weltraumspaziergang

  01 Juli 2020    Gelesen: 241
Astronauten der 63. Expedition verlassen ISS für einen Weltraumspaziergang

Die Nasa-Astronauten Chris Cassidy und Bob Behnken führen am Mittwoch, dem 1. Juli, einen Weltraumspaziergang außerhalb der Internationalen Raumstation (ISS) durch, um die aktuellen Nickel-Wasserstoff-Batterien für einen der beiden Stromkanäle des Steuerbordfachwerks durch neue Lithium-Ionen-Batterien zu ersetzen.

Cassidy wurde bereits Anfang April mit einem russischen Raumschiff Sojus MS-16 zur ISS befördert, Behnken erreichte Ende Mai mit dem Raumschiff Dragon von SpaceX die ISS. Dragon war das erste bemannte Raumschiff seit 2011, das vom amerikanischen Boden gestartet wurde.

Der Weltraumspaziergang wird voraussichtlich etwa sieben Stunden dauern.

sputniknews


Tags: