Bolton: Wer Guaido nicht anerkennt, bekommt US-Sanktionen

  15 Februar 2019    Gelesen: 810
  Bolton: Wer Guaido nicht anerkennt, bekommt US-Sanktionen

Der Sicherheitsberater des US-Präsidenten, John Bolton, hat jenen Ländern, die den selbsterklärten Interimspräsidenten Venezuelas, Juan Guaido, nicht anerkennen, mit Sanktionen angedroht.

„Diejenigen, die mit Maduro im Komplott stehen, um die demokratischen Institutionen Venezuelas zu zerstören, werden auch weiterhin mit Konsequenzen konfrontiert werden", schrieb er auf Twitter.

Unter Konsequenzen meinen die USA üblicherweise Sanktionen. Washington hatte bereits zahlreiche Strafmaßnahmen gegen die venezolanische Staatsführeng verhängt und auch anderen Ländern mit Sanktionen gedroht, falls diese Nicolas Maduro unterstützen.

Am 23. Januar erklärte der Oppositionschef Juan Guaidó Präsident Maduro für abgesetzt und sich selbst zum Interimspräsidenten. Russland, China und eine Reihe anderer Länder bekundeten Maduro ihre Unterstützung.

sputniknews


Tags: