Putin erwägt Verhandlungen zur Normalisierung der türkisch-syrischen Beziehungen

  08 Juli 2024    Gelesen: 404
  Putin erwägt Verhandlungen zur Normalisierung der türkisch-syrischen Beziehungen

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sagte, sein russischer Amtskollege Wladimir Putin erwäge die Möglichkeit, in der Türkei Gespräche zur Normalisierung der Beziehungen zwischen Ankara und Damaskus abzuhalten.

"Jetzt sind wir in einem solchen Stadium, dass wir, sobald Baschar al-Assad einen Schritt zur Verbesserung der Beziehungen zur Türkei unternimmt, denselben Schritt unternehmen werden. Da wir zuvor keine Feinde Syriens waren, trafen wir Assad als Familie. Wir können unsere Einladungen jederzeit versenden. Wir hoffen, dass wir dadurch die Beziehungen zwischen der Türkei und Syrien auf das Niveau der Vergangenheit heben können. Putin hat Ideen, ein Treffen in der Türkei abzuhalten. Auch der irakische Premierminister hat zu diesem Thema seine eigene Herangehensweise. Wir reden immer über Mediation, aber warum können unsere Nachbarn nicht Mediatoren sein?"


Tags:


Newsticker